Kantersieg in Kappel

Beim Drittletzten aus Kappel ließ der SVW nichts anbrennen und fuhr mit 8:2 einen Kantersieg ein. Mann des Tages auf Seiten des SV Waltershofen war Mittelstürmer David Stählin, der sage und schreibe 6 Tore erzielte. Zur Pause lag man bereits mit 3:1 in Führung und baute den Vorsprung in der zweiten Hälfte immer weiter aus. Auch die Tabellenführung konnte mit dem Sieg ausgebaut werden, denn die beiden direkten Verfolger aus Tunsel und Gundelfingen/Wildtal kamen jeweils nicht über ein Unentschieden hinaus.
Die Zweite musste in ihrem ersten Punktspiel seit über einem Monat eine 1:4-Niederlage einstecken. Das Tor erzielte Dario Capobianco.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.