Zweistelliger Sieg gegen Kappel

Nachdem Trainer Markus Bilharz mit der Torausbeute seines Teams nicht besonders zufrieden war, durfte er sich über das Ergebnis des Spiels gegen den SV Kappel sicher nicht beschweren. Gegen die stark abstiegsbedrohten Gäste gelang dem SVW mit 10:0 ein zweistelliger Sieg. Schon sehr früh ging Waltershofen durch einen sehenswerten Distanzschuss von Carlo Rösler in Führung. Und schon in der 10. Minute erhöhte Giulio Capobianco mit einem schönen Heber über den Torwart hinweg auf 2:0. Waltershofen war in hervorragender Spiellaune und erzielte weitere sehenswerte Treffer. Zur Pause hatte man, gegen völlig überforderte Gäste, auf 6:0 aufgestockt.

Zu Beginn der zweiten Hälfte geriet die Tor-Produktion allerdings etwas in Stocken. Und so dauerte es bis Mitte des zweiten Durchgangs ehe der siebte Treffer, dieses mal durch Valerio Lai, fiel. Nun lief es auch in der Offensive wieder flüssiger und ein Eigentor brachte das 8:0. In der Schlussphase erhöhten der eingewechselte Fabian Joos und Kapitän Nico Schopp auf 10:0 und machten den erste zweistelligen Punktspiel-Sieg des SVW seit vielen Jahren fest.

Torschützen:
C.Rösler (3), D.Stählin (2), G.Capobianco, V.Lai, F.Joos, N.Schopp, Eigentor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.